Herzlich Willkommen auf der Webseite des Musikverein Sölden 1900 e.V.

 

Der Mai ist gekommen

 

Der Mai ist gekommen…. Und in diesem Jahr wieder, traditionell mit viel Musik. Um 6 Uhr morgens trafen sich 30 MusikerInnen am Waldrand zum Saalenberg um, begleitet von Vogelgezwitscher, den Mai musikalisch zu begrüßen. Nach einem stärkenden Frühstück, machten wir uns auf den Weg unseren Jubilaren, Ehrenmitgliedern und Freunden ein Ständchen zu spielen. Uns war kein Weg zu weit, kein Aufstieg zu steil und kein Marsch zu viel, um unseren Zuhörern eine Freude zu bereiten. Nach dem traditionellen Wurst- und Käsewecken im Löwen setzten wir zur letzten Etappe an. Nach ein paar musikalischen Stationen in der Herrgasse wurde ein letztes Hoch Badnerland im Gaisbühl geschmettert. Somit war unserer diesjähriges Maiwecken beendet. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht. Danke, danke allen, die uns so herzlich empfangen und verköstigt haben und denen, die unsere Vereinsarbeit mit einer Spende unterstützen.

 

Vorankündigung: "Doppelkonzert der Polkafreunde und der fidelen Breisgauer"

 

Seit 10 Jahren gibt es nun die Polkafreunde Sölden, ein Ensemble, welches aus dem Musikverein Sölden hervorging und motivierte Musiker aller Altersklassen beherbergt. Als Projekt gestartet, haben sich die Polkafreunde zum festen musikalischen Inventar einiger Nachbargemeinden und darüber hinaus gemacht und spielen zum Frühschoppen oder bei Abendveranstaltungen jeglicher Art. Für dieses Jubiläum konnte man nun "Die fidelen Breisgauer" für ein Doppelkonzert gewinnen.

Lust auf Polka und zünftige Blasmusik? Dann besuchen Sie uns am Samstag, den 14. Mai um 20.00 Uhr in der Saalenberghalle in Sölden. Um Reservierung wird gebeten. Thomas Maier, 0162-1856689 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Einlass an der Abendkasse, so lange Plätze zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

doppelkonzert mv

 

Unsere Nachwuchsmusiker klingen echt cool ...

 

...davon durften sich gute 150 Zuschauer beim Konzert unserer Jugend am Sonntag, den 10. April überzeugen lassen. Jugendkapelle, Miniorchester, Bläserklasse und verschiedene kleinere Ensembles gaben ihr Können zum Besten. Zwischen 8 und 18 Jahren, also zwischen erstem Auftritt vor Publikum und Stammkraft in der großen Musikkapelle verschmolzen die Altersklassen zu einer beeindruckenden Harmonie. Das war echt cool :-) Weiter so Mädels und Jungs!

gruppenfoto jungmusiker 

 

Der kleine Prinz: Ein ganz besonderes und etwas anderes Konzert

 

MV Gruppenfoto kleiner Prinz

 

»Man begreift gar nichts, wenn das Herz nicht dabei ist. Das, worauf es ankommt, ist mit bloßem Auge nicht zu sehen.« Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry und seine Freunde, die Schlange, die Blume und der Fuchs, haben bereits große und kleine Menschen über Generationen hinweg begeistert und sie vor allem eines gelehrt: Die Welt und alles, was sie beherbergt, zu erkennen, zu lieben und zu erhalten. Dafür muss man jedoch achtsam sein und ganz genau hinschauen und hinhören.

Der kleine Prinz hat nicht nur uns Musiker begeistert. Es war kein traditionelles Konzert mit verschiedenen Musikstücken, sondern die Erzählung vom Kleinen Prinzen musikalisch umrahmt. Eine Herausforderung für uns Musiker die uns jedoch sehr viel Spaß bereitet hat.

Wir sind überwältigt von so viel positiver Resonanz und möchten die Gelegenheit nutzen, all´ denen zu danken, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben und ein wesentlicher Bestandteil dieses Abends waren. Allen voran Doris Wolters, die durch ihre packende Erzählung unsere Gäste in ihren Bann zog und Daniel Fehrenbach, der mit seiner Audio- und Lichttechnik für eine besondere Atmosphäre sorgte. Bedanken möchten wir uns auch ganz herzlich beim Team des MilchCafés Sölden für die Unterstützung beim Verkauf der Konzertarten, bei den helfenden Mädels und freundlichen Damen am Eingang, die für einen coronakonformen Einlass gesorgt haben und bei Elke Hug, die unseren Auftritt in authentischen Bildern festgehalten hat. Tja, und was wäre ein Konzertabend ohne Sie, liebe Zuhörerinnen und Zuhörer? Sie waren uns wieder ein tolles Publikum und haben uns mit Ihrem Applaus für die Energie und Zeit, die wir in die Vorbereitung dieses Konzertes investiert haben, belohnt. Das tut gut!

Apropos Zeit und Energie. Danke unserem Dirigenten Sebastian Kroll der die Idee zu diesem Konzert hatte und mit viel Geduld dieses Stück mit uns einprobte.

Die MusikerInnen des Musikvereins

 

Wandelkonzert am Tag der Deutschen Einheit - zu 80% ein voller Erfolg

 

Egal ob bei der Bläserklasse, bei der Jugenkapelle oder beim großen Orchester ... an jeder Station durchs Dorf waren zahlreiche begeisterte Gäste zu finden, die trotz des schwammigen Wetters den Weg zur Musik suchten und auch fleißig Applaus spendeten. Vielen Dank für den großen Zuspruch und die Spenden!!!

 

Einziger Wehrmutstropfen war der Ausfall des musikalischen Abschlusses der Polkafreunde, welcher den zwischenzeitlich zu starken Regentropfen zum Opfer fiel.

 

Gelungener Kameradschaftsausflug

 

Am Sonntag, den 17.10 machten sich gute 50 Musiker, Vorstandsmitglieder, Fähnriche mit samt Familienanhang in Richtung Schönberg auf, um bei schönstem Herbstwetter, netten Gesprächen, kühlen und warmen Getränken und einem tollen Grillabend die Zeit miteinander zu verbringen. Schön wars ;-)

 

Sölden klingt ... wieder

 

Am 03.Oktober war es endlich soweit. “Sölden klingt... wieder“. Als die Trompeten Fanfare von der Saalenberg Kapelle durch's Dorf hallte, ging es los. Zahlreiche Zuhörer machten sich auf den Weg zur 1. Station.

Am Gasthaus Löwen hatten die jüngsten Musikanten der Bläserklasse ihren Auftritt. Aufgeregt und voller Stolz präsentierten sie ihr musikalisches Können.

Weiter ging es zum Lindenplatz. Hier wartete bereits die Jugendkapelle. Auch diese junge Formation konnte sich hören lassen. Nach nur wenigen gemeinsamen Proben brachten sie erstaunliches zu Gehör.

Als nächstes war die Musikkapelle vor der Saalenberghalle an der Reihe. Modern oder traditionell ein kleiner Auszug aus dem breiten Repertoire wurde von den Musikern zum Besten gegeben. Leider war danach die Veranstaltung zu Ende.

Der Auftritt der Polkafreunde im Klostergarten musste wegen des anhaltenden Regens abgesagt werden. Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich Ihnen, unseren lieben Gäste, für Ihr zahlreiches Erscheinen, Ihren Applaus und Ihre finanzielle Unterstützung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Offene Probe - großer Erfolg

 

Endlich wieder Blasmusik live, nach nur wenigen Proben zwar im Probemodus, dafür mit vielen neuen Gesichtern in der Musikkapelle. Am Mittwoch Abend, den 21. Juli freuten wir uns über zahlreiche Gäste, die mit uns die Freude an der Blasmusik teilten.

Musikverein Open Air Probe 

Der Musikverein meldet sich aus der Zwangspause zurück

Endlich! Wie im vergangenen Jahr dürfen wir nach den Pfingstferien wieder den Probebetrieb aufnehmen. Bei gutem Wetter spielen jeden Donnerstag die Musikkapelle und jeden 2. Dienstag die Polkafreunde auf der Wiese vor unserem Proberaum. Bei unbeständigem Wetter finden die Proben in der Halle statt. Auch die Jugendkapelle beginnt wieder jeden Dienstag. Es macht Spaß gemeinsam unserem Hobby nachzugehen … hoffentlich ohne einen erneuten Lockdown im Herbst.

 Probe im Freien

Mareike Ludwig ist neue 1. Vorsitzende

 

In der Jahreshauptversammlung wurde Mareike Ludwig einstimmig zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Stefan Weißhaar beendet nach sechs Jahren sein Engagement für den Verein. Vielen lieben Dank Stefan!!! Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. Ergänzt wird das Team um Linda Mäder und Nadja Hug, welche sich als Tandem vorwiegend auf die Integration der Jungmusiker kümmern.

 

 MV Soelden Vorstand 2021

Unsere Website befindet sich gerade im Umbau

Wir nutzen die Corona-Zwangspause, um unsere Homepage umzugestalten. Wir bitte daher um Verständnis, dass nicht alle Inhalte auf dem neuesten Stand sind und dass das Layout noch nicht ganz die gewünschte Form erreicht hat. Da Termine ohnehin nicht anstehen, wäre diese Rubrik auch in "Echtzeit" leer ;-)