Klingend - Das Orchester des Musikvereins Sölden

Wie bei fast allen Blasmusikorchestern streben Vorstände und Dirigenten in Sölden für das Orchester des Vereins an, dass solche Musikerinnen und Musiker im Orchester spielen, mit denen eine Harmoniebesetzung erreicht wird. „Harmoniebesetzung“ bedeutet, dass das Orchester mit Holz- und Blechbläsern in den verschiedenen Stimmen ausgewogen musizieren kann. Die ursprüngliche Harmoniemusik war in der Regel nur mit Oboen, Klarinetten, Fagott und Kontrafagott sowie Hörnern besetzt. 

Die heutige zeitgemäße Blasmusik ist offen für die folgenden Instrumente:

Holzbläser
Piccoloflöte und Querflöte
Oboe und Fagott
Klarinette und Bassklarinette

Altsaxophon, 1. (2.) Tenorsaxophon, Baritonsaxophon

Blechbläser

Trompete, Flügelhorn und Kornett
Waldhorn, Althorn, Tenorhorn und Bariton

Posaune und Bassposaune
Tuba in B, C, Es oder F

Schlagzeug

Drumset
Große Trommel, Kleine Trommel, Becken, Gong, Tamtam, Bongos,
Perkussion: Triangel, Tamburin
Stabspiele / Mallets: Marimbaphon, Vibraphon, Xylophon
Pauken

 

Gerne kann Mann/Frau jederzeit kommen und mitmachen, sofern man mit einem der genannten Instrumente musizieren kann oder eines dieser erlernen möchte!
Das Orchester probt immer Donnerstags von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Proberaum der Saalenberghalle Sölden.

 

Kompetent - die Dirigentenunseres Orchesters

Der Dirigent des Orchesters Sebastian Kroll und sein Vertreter Christoph Schweigert, der gleichzeitig die Jugendkapelle leitet, erarbeiten mit den Musikerinnen und Musikern das Repertoire und führen das Orchester durch die Auftritte.

Im Februar 2014 begann Sebastian Kroll sein Engagement in unserem Musikverein.

 

                                                                                     Geboren wurde Sebatian Kroll in Oldenburg. Seine erste Blasorchester Erfahrungen sammelte er im Jugend Blasorchester Niedersachsen.

 

Danach folgten:
- Studium der Trompete an der Eastman School of Music in Rochester NY, USA.
   Dort auch Mitglied im Eastman Wind Ensemble 2001-2005

- Weiterführendes Studium der Naturtrompete in Bremen 2005-2007

- Zwei Jahre im Göttinger Symphonie Orchester 2007-2009

- Musikschullehrer Kreismusikschule Diepholz 2010-2013

- Leiter Twistringer Blasorchester seit 2011

 

Als freiberuflicher Trompeter ist er auch heute noch in diversen Orchestern (speziell für Alte Musik) unterwegs.

Im Sommer 2013 erfolgte sein Umzug nach Freiburg.

Christoph Schweigert,

Vertreter des Dirigenten und gleichzeitig Dirigent der Jugendkapelle.

 
 

Ehrendirigent Arnold Brunner:

war mehr als dreißig Jahre Dirigent des Musikvereins Sölden, er leitete das Orchester und hatte maßgebenden Anteil am Aufbau der Jugendkapelle, die er auch als Dirigent geführt hat.

MusikerInnen


spielstark - die Musikerinnen und Musiker im Orchester

Trompete und Flügelhorn Batt Matthias                                        
  Baumann Christoph
  Rudolph Simon
  Uhl Marek
  Uhl Thomas
  Weber Dominik
     
Querflöte Maier Caroline
  Ludwig Mareike
  Mäder Linda
  Riegger Brigitte
  Zähringer Meike
     
Oboe Frei Leonie
     
Klarinette

Albert

Stefanie
  Düfer  Kimberly
  Fürstos Milena
  Ritter Robert
  Schweigert  Flurina
  Schweizer  Laura
  Uhl Renate
  Uhl Xenia
     
Posaune Gerteiser Albert
  Hug Simon
  Schmid Frank
     
Saxophon Acker  Leonie
  Frei Emilia
  Gerteiser Nicole
  Hug Nadja
  Schmidt Norbert
  Schmid Selina
     
Tenorhorn/Bariton Hug Rainer
  Kern Johannes
  Vetter Felix
     
Horn Hannig-Schweigert Christoph
  Schweigert Tim
     
Tuba Kern Michael
  Vetter Ludwig
     
Schlagzeug Burgert Markus
  Maier Thomas
  Schweizer  Lukas
     
 
 
   

 

 Polkafreunde - ein Projektensemble des Musikvereins Sölden! 

 

In unserem Musikverein haben sich in einem Ensemble Polkafreunde zusammen getan, um immer wieder mal diese mitreißende und zünftige Musikrichtung vorzutragen und Gäste zu begeistern. Gespielt wird meist bei Frühschoppenkonzerten oderAbendveranstaltungen.
Seit 2012 gibt es nun die "Polkafreunde Sölden", die von jungen Musikern bis zu ehemaligen Aktiven alle Alterklassen beherbergen - eben jeden der Lust auf Polka hat. Bereichernd sind dabei Gastmusiker aus Nachbarvereinen, die von Fall zu Fall das Projektensemble verstärken und mittlerweile zum festen Inventar gehören.

                                 

 

BA3