Die Mitglieder im Musikverein Sölden

Im Jahre 1900 wurde aus dem damals bestehenden Militärverein heraus die Musikkapelle Sölden gegründet. Sie bestand aus den aktiven Musikanten, eine passive Mitgliedschaft gab es damals nicht.

Von Anfang an war die Anschaffung und Unterhaltung der Musikinstrumente ein großes finanzielles Problem. Dies war ein Grund, warum 1920, bei der Gründung des Musikvereins Sölden, die passive Mitgliedschaft eingeführt wurde. Gleich 54 Musikfreunde konnte der junge Verein damals als passive Mitglieder gewinnen und mit den Mitgliedsbeiträgen konnten die Finanzsorgen der Kapelle abgebaut werden.

Im Jahr 2013 zählt der Musikverein Sölden 1900 e.V  über 200 passive Mitglieder, die nach wie vor einen ausgesprochen wichtigen Beitrag für die Vereinsarbeit leisten. Neben den Mitgliedsbeiträgen ist dies vor allem auch die ideelle Unterstützung durch den Besuch von Konzerten und Veranstaltungen und die tatkräftige Mithilfe bei den verschiedensten Anlässen, die für den Verein so wertvoll sind.

Mit der passiven Mitgliedschaft ermöglichen sie unsere stete Beteiligung bei den verschiedensten dörflichen Anlässen und vor allem unsere umfangreiche Jugendarbeit.

Dafür sind wir sehr dankbar!

 

 

 

 

 

 
   

 

BA